WER?
WIE VIEL?
WANN?
WOHIN?

Wir bieten für Gruppen von Schüler*innen ab 10 Jahren zweistündige Rundgänge an.
Je nach Gruppengröße führen ein oder zwei FLiP Wissensvermittler*innen durch die Ausstellung.
Gruppengröße: maximal 32 Teilnehmer*innen.

Jeden Freitag Nachmittag bieten wir eine Tour für Einzelbesucher*innen.

Eintritt
Eintritt und Vermittlung sind bei uns kostenlos.

Öffnungszeiten
Montag – Freitag            09:00 – 17:00

Bitte 15 Minuten vor Tourbeginn eintreffen.   

AB 10 JAHREN...

Das Thema Geld und Finanzen hat im Leben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterschiedliche Bedeutung. Um auf die individuellen Fragen und altersspezifischen Erwartungen einzugehen, stehen im FLiP Touren für drei Altersgruppen zur Auswahl.

Detektiv*innen 4. bis 8. Schulstufe (10 bis 14 Jahre) Ausgangssituation für die Tour der Detektiv*innen ist eine Spurensuche in der Welt der Erwachsenen, der Wirtschaft und Gesellschaft. Die Besucher*innen erfahren, warum es Geld gibt und überlegen, wie sie es ausgeben und sparen würden. Anhand einfacher Wirtschaftsbeispiele werden Zusammenhänge verständlich gemacht.
Entdecker*innen 9. bis 12. Schulstufe (15 bis 18 Jahre) Die Entdecker*innen haben bereits geringe Vorkenntnisse. Sie schlüpfen zu Beginn der Tour in die Rolle eines/r 19-jährigen und müssen finanzielle Herausforderungen des Alltags meistern. Aufgezeigt wird, dass sich unsere Wünsche oft nur mit den richtigen Finanzentscheidungen verwirklichen lassen.
Expert*innen Expert*innen verfügen bereits über ein gewisses Maß an wirtschaftlichen Kenntnissen. Ihnen wird zu Beginn der Tour die Rolle eines Erwachsenen zugewiesen. Die unterschiedlichen Lebenssituationen – Single, Paar oder Familie mit Kind – verdeutlichen die Vielfalt der Gesellschaft und machen die unterschiedlichen Handlungsspielräume in der Budgetplanung deutlich.

Jetzt neu:
Themen­touren

Wir bieten ab sofort Thementouren mit den Schwerpunkten
Berufsorientierung, Schulden und Investment & Kapitalmarkt an.
 

flip-logo-button

FLiP Experience ist ein „Learning Trail“, der sich aus einzelnen Stationen zusammensetzt, die die Besucher*innen absolvieren.
Je nach Bedarf und Themensetzung kann die Abfolge der Stationen kombiniert werden. Ergänzt wird FLiP Experience durch die Sparbehelfssammlung.

ver­mittlungs­säulen

Wissensvermittler*innen Die Wissensvermittler*innen begleiten die Gruppe durch das FLiP. Als Motor des Geschehens ziehen sie den roten Faden durch die Abfolge der Stationen, aktivieren die dafür erforderlichen Elemente, erklären den Ablauf und fassen die Ergebnisse des „Learning Trails“ zusammen.
Wallet Als persönlicher Begleiter und Eingabeinstrument dient das Wallet, ein Tablet, mit dem sich die Besucher*innen an den Stationen beteiligen und Aufgaben lösen. Das Wallet stellt die Verbindung zum Inhalt, den Vermittler*innen und der Gruppe dar.
Stationen Das FLiP ist modular aufgebaut. Alle Stationen haben einen eigenen didaktischen und thematischen Schwerpunkt. Ausgangspunkt zu Beginn der Tour ist das Individuum, dessen Horizont sich im Laufe des Besuchs schrittweise erweitert und schlussendlich bei einer vernetzten, globalen Betrachtung endet.

module

SPARBEHELFSSAMMLUNG
PROLOG
konfigurator
Reality check
tresor
Meinungsforum
Getting global
Wrap up
wissensspeicher

BARRIERE-
FREI

Das FLiP legt großen Wert auf Barrierefreiheit und will für alle erlebbar sein. Hierfür bieten wir unterschiedliche Serviceangebote für Menschen mit Behinderung an.

Alle Bereiche sind mit dem Rollstuhl befahrbar und über einen
Lift zu erreichen. In unserer Vermittlung gehen wir auf die unterschiedlichen Zielgruppen ein und bieten auch
entsprechende Bedienungshilfen, wie z. B. größere Wallets,
hohe Kontrasteinstellungen sowie mobile induktive Höranlagen.

Damit wir dir eine maßgeschneiderte Tour anbieten können,
bitten wir bei der Online-Anmeldung um entsprechende Angaben.
Wir beantworten deine Fragen auch gerne unter info@financiallifepark.at oder telefonisch
unter +43 (0)5 0100 11900

Tipps für deinen Besuch

  1. Die Online-Anmeldung ist aufgrund der hohen Nachfrage für Schulklassen und Gruppen unbedingt erforderlich.

  2. Bestimmtes Vorwissen seitens der Schüler*innen ist zwar nicht notwendig, allerdings sind sinnerfassendes Lesen und Rechnen Voraussetzung. Zur Vor- und Nachbereitung im Unterreicht steht umfangreiches Material zur Verfügung.

  3. Bitte plane für die An- und Abreise sowie die zweistündige Tour im FLiP genügend Zeit ein und komm mit deiner Gruppe pünktlich.

  4. Wenn du einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kannst, gib uns nach Möglichkeit eine Woche im Voraus Bescheid.

  5. Hat deine Klasse oder Gruppe spezielle Bedürfnisse? Bitte gib in unserem Online-Anmeldeformular an, welche Hilfestellungen ihr benötigt, damit die FLiP Wissensvermittler*innen optimal auf euch eingehen können. 

HAUS-
ORDNUNG

Wir freuen uns darauf, dich im FLiP begrüßen zu dürfen. Um allen Besucher*innen ein aufregendes und abwechslungsreiches Erlebnis zu ermöglichen, gelten bei uns gewisse Spielregeln. Diese gelten für alle Besucher*innen und dienen deiner Sicherheit.

Überzeugt?