ECOMANIA

Das volkswirtschaftliche Planspiel

ECOMANIA ist ein Planspiel, das eine Volkswirtschaft simuliert. Bei einem ECOMANIA-Spieltag schlüpfen die Teilnehmer:innen in die Rollen von Regierungsmitgliedern, Unternehmensvorständ:innen und Gewerkschaftsvertreter:innen. In ihren Funktionen führen sie Gehaltsverhandlungen, treffen Preisentscheidungen und halten Pressekonferenzen ab.

Gruppenbezogene Experimente und deren Auswirkungen werden computerunterstützt durch eine einzigartige Software simuliert und berechnet. Auf dem ECOMANIA-Spielbrett werden die aggregierten Auswirkungen visualisiert, wodurch makroökonomische Kennzahlen, wie Wirtschaftswachstum, Inflation, Arbeitslosigkeit etc.,
für die Teilnehmer:innen greifbar werden.

ECOMANIA bietet im Rahmen eines besonderen Planspieltages die Möglichkeit:

  • Volkswirtschaftliche Themen wie Wirtschaftswachstum, Arbeitslosigkeit, Inflation, Geldpolitik, Fiskalpolitik und Außenhandel spielerisch aufzuarbeiten, Verknüpfung zu betriebswirtschaftlichen Themen wie Bilanz und GuV zu schaffen
  • Volkswirtschaft nicht theoretisch zu verstehen, sondern praktisch zu erleben, um Zusammenhänge zu erkennen, aktuelle ökonomische Geschehnisse interpretieren zu können und die Tragweite volkswirtschaftlicher Aktionen, im beruflichen und politischen Alltag, besser einschätzen zu können
  • Ein nachhaltiges Interesse für Wirtschaft zu wecken

Termine:  Immer mittwochs
Ort:           FLiP Lab, Am Belvedere 1, 1100 Wien
Dauer:      5 Stunden
Kosten:    Für Schulen kostenfrei
Anzahl:    12-24 Teilnehmende ab der 11. Schulstufe

ECOMANIA IM FLIP

Galerie